Grauburgunder

Sowohl sortenrein ausgebaut als auch in Cuvées ? bevorzugt mit verwandten Burgundersorten ? zeigt er Kraft und Fülle, aber auch als eleganter, anpassungsfähiger Tischwein vom Typ ?Pinot Grigio? kann er gefallen. Die Reben sind anspruchsvoll und bevorzugen warme Hanglagen mit guter Wasserversorgung. Die Trauben neigen zu hoher Zuckerbildung, wodurch die Weine mit karamelliger Würze und geschmeidiger Süße entsprechend lange Lagerfähigkeit beweisen. Bei höherer Reife präsentiert sich Grauburgunder gerne goldgelb mit rötlichen Reflexen, was von der graurötlichen Beerenfarbe kommt.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5